Aktuell

31.05.2018

Das Massnahmenpaket basiert auf rein ökonomisch getriebenen Grundlagen. Wir stellen uns die Frage, wie denn der Volkswille aus dem Jahre 2014 berücksichtigt wurde und wie die gross der volkswirtschaftliche Schaden sein wird, weil (...)
Mehr

Kat: News
30.05.2018

Wir gratulieren unserer Sektionspräsidentin, Barbara Dätwyler, zur Wahl als Gemeinderatspräsidentin in Frauenfeld. Wir wünschen ihr ein freudvolles und bereicherndes Jahr.

 


Mehr

Kat: News

Pflege-/Restfinanzierung

Seit 2011 regelt die neue Pflegefinanzierung im Krankenversicherungsgesetz und in der Krankenpflegeleistungsverordnung die Beiträge der Krankenversicherungen und die maximale Patientenbeteiligung an der Finanzierung der ambulanten Pflege (Ausnahmen: Diabetesfachberatung und Stillberatung). Den Kantonen fällt die Aufgabe zu, für die Restfinanzierung zu sorgen. Unklarheiten und der Systemwechsel führten zu kantonal sehr unterschiedlichen Stundenansätzen der freiberuflichen Pflege. 

Die SBK-Geschäftsstelle unterstützt die Sektionen bei den Verhandlungen, die mit den Kantonen und in einigen Kantonen sogar mit den Gemeinden geführt werden müssen.Im Kanton Solothurn sind rechtliche Schritte in Vorbereitung, da die Restfinanzierung dort aus Sicht des SBK noch nicht befriedigend geregelt ist. Gespräche sind in den Kantonen Freiburg, Genf und Basel-Land im Gang. Über vereinbarte Änderungen wird laufend informiert.